Biografiearbeit

Anzeige
Reading Time: 3 minutes

Biographiearbeit

Was ist Biografiearbeit?

Die Biografiearbeit ist einer der Grundsteine der professionellen Pflege. Sie befasst sich individuell mit der Lebensgeschichte eines Bewohners und hilft dabei, Probleme zu erkennen, zu erklären und Lösungen zu finden.

Zum Beispiel:

Anzeige
  • Eine Bewohnerin möchte sich nicht von Männern versorgen lassen. In der Biografiearbeit erfährt die Pflegekraft, dass diese Bewohnerin negative Erfahrungen mit Männern gemacht hat und kann somit diesen Wunsch besser nachvollziehen.
  • Ein Bewohner hortet Brot in seinem Nachtschränkchen. In der Biografiearbeit erzählt der Bewohner von den Nahrungszuständen während des zweiten Weltkrieges.

Des weiteren kann eine Biografiearbeit zu einer erhöhten Zufriedenheit führen. Zum Beispiel durch das „Wachrufen“ von angenehmen Erinnerungen.

Durch den Austausch von Erfahrungen vertieft eine Biografiearbeit meist das Pfleger – Bewohner – Verhältnis.

Suchst du einen Muster Fragebogen für deine Biografiearbeit? Wir haben dir hier einen zum Download bereitgestellt! 🙂


5 Tipps für eine Biografiearbeit in der Altenpflege

 1. Zeitpunk

  • Sprich den Zeitpunkt mit dem Bewohner ab.
  • Wähle ihn nach den Bedürfnissen des Bewohners.
  • Ausreichend Zeit nehmen (lieber zu viel als zu wenig).
  • Finde einen Zeitpunkt irgendwo zwischen den Mahlzeiten, Ruhezeiten und den Aktivitäten (zum Beispiel Sitzgymnastik, Gedächtnistraining und ähnliches).
  • Keine Therapien, Visiten, Besuche durch Angehörige oder pflegerischen Tätigkeiten während des Biographiegespräches.

2.  Atmosphäre

  • Schaffe eine ruhige und ablenkungsfreie Atmosphäre (zum Beispiel im Zimmer (bei Einzelzimmern) oder in einem seperaten Raum bei Doppelzimmern)
  • Stell den Fernseher und das Radio ab!
  • Such gemütliche Sitzmöglichkeiten (zum Beispiel einen gemütlichen Sessel für den Bewohner)
  • Bring Getränke (zum Beispiel Tee, Kaffee, Wasser oder ähnliches) und Gebäck mit.

3. Materialien

  • 1 Stift
  • 1 Ersatzstift (wir wollen ja keine Ablenkung)
  • CollegeblockWerbung mit ausreichend freien Blättern

4. Kein Fragenkatalog

  • Arbeite keinen Fragenkatalog ab.
  • Wenn du eine Orientierungshilfe brauchst, haben wir hier etwas für dich erstellt. 🙂
  • Bleib interessiert und locker.
  • Rede frei.
Bildkarten zur Biografiearbeit: Mein Weg ist mein Weg (Fotokarten zur Biografiearbeit (9 x...
  • Hubert Klingenberger
  • Herausgeber: Don Bosco Medien Gmbh
  • Auflage Nr. 3 (01.01.2012)

5. Dokumentation

  • Schreib alles auf, einfach alles.
  • Und zwar im Wortlaut. (Das hilft dir auch später für die SIS)
  • Überarbeite diese ganzen Informationen erst später und mit etwas Abstand.

Und 5 weitere Tipps für die Biografiearbeit

Schreibend erzählen: Biografiearbeit mit Senioren und Demenzkranken: Praxismaterial mit...
  • Stefan Kappner
  • Herausgeber: Verlag an der Ruhr
  • Auflage Nr. 1 (01.01.2015)

6. Einstieg in das Gespräch

  • Hol die Einwilligung für die Biographiearbeit ein, wenn das nicht gewünscht ist, dann musst du das auch so akzeptieren!
  • Erkläre dem Bewohner den Sinn und Zweck der Biographiearbeit.
  • Wähle zum Beispiel „Small-Talk“ als Einstieg und schwing dann langsam auf biographisches um (Wähle die Themen für den Small-Talk individuell im Voraus aus)

7. Offene Fragen stellen

  • Stelle offene Fragen während des Gespräches.
  • Somit hältst du das Gespräch am laufen.
  • Zum Beispiel: „Was haben Sie in ihrer Kindheit erlebt?“ anstatt „Haben Sie als Kinder auch viel gespielt?“.

8. Nachfragen

  • Nachfragen gehört zum A & O eines Biographiegespräches (zum Beispiel mit offenen Fragen)
  • Die Nachfragen sollten natürlich interessiert rüber gebracht werden

9. Akzeptanz

  • Akzeptieren wenn bestimmte Fragen nicht erwünscht sind oder nicht beantwortet werden möchten.
  • Sei sensibel und erkenne diese Momente.

10. Angehörige

  • Wenn der Bewohner nicht mehr in der Lage ist ein Biographiegespräch zu führen dann sprich mit den Angehörigen (zum Beispiel per Telefon).
  • Am besten wie in 1 – 9 beschrieben.

Haben dir unsere 10 Tipps weiterhelfen können oder gibt es noch etwas das wir vergessen haben? Lass es uns gerne über die Kommentarfunktion oder direkt bei Facebook wissen!

Wir würden uns sehr freuen wenn du diesen Artikel bei Facebook mit deinen Arbeitskollegen teilst


Mehr Tipps und Tricks

Mehr Tipps und Tricks haben wir für dich hier zusammengestellt:


Weiterführende Literatur:

Demenz braucht Bindung: Wie man Biographiearbeit in der Altenpflege einsetzt (Reinhardts...
  • Wilhelm Stuhlmann
  • Herausgeber: Ernst Reinhardt Verlag
  • Auflage Nr. 3 (16.07.2018)

Die mit Werbung (Werbung)gekennzeichneten, zu Amazon verweisende Links sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision von Amazon. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API