Expertenstandards

Werbung

Was sind Expertenstandards in der Pflege?

Expertenstandards sind evidenzbasierte Qualitätsinstrumente und wurden von vielen verschiedenen Pflegeexperten, mit deren Erfahrungen aus der Pflegewissenschaft und Pflegepraxis, ausgearbeitet sowie veröffentlicht.
Sie enthalten Handlungsrichtlinien für die Berufsgruppen in den Pflegeberufen.
Alle Expertenstandards werden laufend aktualisiert und von der Hochschule Osnabrück veröffentlicht.


Expertenstandards


Wie sind die Expertenstandards aufgebaut?

Ganz einfach, und zwar so:

  1. Strukturqualität
    • Die Strukturqualität beschreibt die Rahmenbedingungen, unter denen die Leistung erbracht werden kann.
  2. Prozessqualität
    • Die Prozessqualität beschreibt die Rahmenbedingungen einzelner Prozesse.
  3. Ergebnisqualität
    • Die Ergebnisqualität beschreibt das Ergebnis mit Blick auf Struktur- und Prozessqualität.

Wie werden Expertenstandards entwickelt?

Auch das ist relativ einfach beschrieben (aber natürlich nicht durchgeführt :D):

  1. Expertenarbeitsgruppe
    • Eine Gruppe von Experten aus allen Pflegeberufen trifft sich zu einem bestimmten Thema (zum Beispiel Sturzprophylaxe)
  2. Literaturanalyse
    • Die Expertengruppe erforscht die bestehende Literatur zum ausgewählten Thema und erarbeitet einen ersten Entwurf eines Expertenstandards.
  3. Konsensus – Konferenz
    • Die Expertengruppe stellt ihren Entwurf der Fachöffentlichkeit (zum Beispiel Ärztekammer, Politiker, Krankenkassen, etc…) vor und stellt diesen zur Diskussion.
    • Die Ergebnisse dieser Diskussion werden in den endgültigen Expertenstandard aufgenommen.
  4. Implementierung
    • Die Praxistauglichkeit wird in verschiedenen Modelleinrichtungen getestet und implementiert (z.B. ausgewählte Pflegeheime).
  5. Aktualisierung
    • Nach spätestens 5 Jahren werden die Expertenstandards auf ihre Aktualität überprüft und eventuell angepasst.

Was für Expertenstandards gibt es denn?

  1. Expertenstandard DekubitusprophylaxeWerbung
    • 2000, 2. Aktualisierung 2017
  2. Expertenstandard EntlassungsmanagementWerbung
    • 2004, 1. Aktualisierung 2009
  3. Expertenstandard SturzprophylaxeWerbung
    • 2006, 1. Aktualisierung 2013
  4. Expertenstandard HarnkontinenzWerbung
    • 1. Aktualisierung 2014
  5. Expertenstandard chronische WundenWerbung
    • 1. Aktualisierung 2015
  6. Expertenstandard Ernährungsmanagment zur Sicherstellung und Förderung der oralen ErnährungWerbung
    • 2010, 1. Aktualisierung 2017
  7. Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege (akut)Werbung
    • März 2014
  8. Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen SchmerzenWerbung
    • 2015
  9. Expertenstandard Förderung der Mobilität
    • Juni 2014, noch nicht endgültig veröffentlicht.

Konnte ich dir weiterhelfen mit meiner Zusammenfassung oder gibt es noch etwas das ich vergessen habe? Lass es mich gerne über die Kommentarfunktion wissen!

Werbung

Nach den Expertenstandards bist du jetzt theoretisch auf einem Spitzenlevel! Praktisch verbessern kannst du dich jetzt noch mit meinen Top Gadgets für Pflegekräfte.

Ich würde mich sehr freuen wenn du diesen Artikel bei Facebook oder im echten Leben (:D) mit deinen Arbeitskollegen teilst.


Weiterführende Literatur:


Die mit Werbung (Werbung) gekennzeichneten, zu Amazon verweisende Links sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine kleine Provision von Amazon. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Quellen

  • Hochschule Osnabrück
  • Pflegewiki
  • Vielen Dank an die beiden Facebook Nutzer Dagmar & Nils für ihren Hinweis! (Es gibt nicht nur einen Expertenstandard zum Schmerzmanagement)