• Pflegefachkräfte,  Pflegehelfer,  Pflegende Angehörige

    Lagerungen

    Was sind Lagerungen in der Pflege? Lagerungen spielen im Alltag von Pflegekräften eine wichtige Rolle, sicher auch für dich! Die Gründe Patienten zu lagern können vielseitig sein, denkbar sind Lagerungen zur Dekubitus-, Kontraktur-, Pneumonie-, oder auch Thromboseprophylaxe. Ob du es nun Lagerung, Positionierung, Betten oder anders nennen möchtest obliegt natürlich alleine dir, jedoch interessiert mich deine Meinung dazu! Am Ende dieses Artikels findest du eine Umfrage, nimm gerne dran teil. Alle Ausdrücke meinen im Grunde aber das gleiche: eine aktive Veränderung der Lage eines Bewohners durch zum Beispiel eine Pflegekraft. Je nach Literatur werden bis zu 15 verschiedene Lagerungen beschrieben: 30 Grad – Seitenlagerung 90 Grad – Seitenlagerung 135 Grad…

  • Praktische Tipps für Pflegende Angehörige
    Pflegende Angehörige

    Pflegende Angehörige – Tipps & Tricks

    Die Art zu Waschen kann das Befinden beeinflussen Schon mal von der beruhigenden und der belebenden Waschung gehört? Meist kennen Pflegende Angehörige diese zwei Arten nicht, in der stationären Langzeitpflege (meint das Pflegeheim, o.ä.) werden sie regelmäßig durchgeführt und gehören zum Basiswissen jeder professionellen Pflegekraft.  Beruhigende Waschung Die beruhigende Waschung kann zum Beispiel als Ganzkörperwaschung im Rahmen der morgendlichen Grundpflege durchgeführt werden. Sie ist geeignet bei Unruhezuständen, Schmerzen oder auch zur Wiederfindung des Körpergefühls / der Körpergrenzen. (zum Beispiel nach einem Schlaganfall. Die Durchführung ist denkbar einfach, hierzu wird ca. 40° warmes Waschwasser (je nach Empfinden der zu pflegenden Person auch etwas wärmer oder kälter) mit beruhigenden Zusätzen wie Lavendel…